Wählen Sie ein Land oder eine Region aus, um Inhalte speziell für Ihren geografischen Standort anzuzeigen.

Lösungen verkaufen ist Teamarbeit

„Wenn Sie an die Marke 'Philips' denken, an welches Produkt oder welche Produktkategorie denken Sie dabei? In der Tat, an mehr als an eine! Es gibt viele fantastische Produkte, die ein breites Spektrum an Bedürfnissen für die Geschäftswelt als auch für die Verbraucher abdecken.

Ich möchte eine Kategorie in der Geschäftswelt für Sie hervorheben – Professional Displays. Wussten Sie, dass Philips Professional Displays weltweit zu den Top 3 der Branche gehören? Und es handelt sich dabei um einen expandierenden Markt, denn die Unternehmen entdecken die zunehmenden Vorteile digitaler Inhalte gegenüber herkömmlichen Inhalten. Philips Professional Displays sind in verschiedenen Formaten, Größen, Ausstattungen und für unterschiedliche Anwendungszwecke erhältlich. Von 10" bis unendlich – alles dabei.

Was aber ist das Besondere an den Philips Professional Displays? Für mich ist es im B2B-Markt die Partnerschaft, die wir als Team mit dem Vertrieb und den Endkunden haben. Das Produkt ist der Held, aber die Menschen hinter dem Unternehmen machen die Lösung zum Erfolg.

Philips Professional Displays werden exklusiv über PPDS, die B2B-Abteilung von TPV Technology – dem größten Display-Hersteller der Welt – vertrieben. PPDS ist das professionelle Team, das den Vertriebskanal und die Endkunden verwaltet. Und zwar mit dem einen Ziel: zum vollständigen Erreichen der Geschäftsziele der Endkunden branchenübergreifend beizutragen.

Unsere Displays tragen zum Markenimage unserer Kunden bei, zu den Botschaften, die sie vermitteln wollen, zur Unterhaltung, die sie bieten müssen, zur Beratung, die sie ihren Kunden geben wollen oder zur Interaktion, die sie anwenden. Dies sind nur einige Beispiele dafür, was ein Display für den Endkunden leisten kann.

Die Integration der Displays für diese Zwecke ist nicht ganz so einfach wie das Auspacken und Anbringen an einer Wand oder einen Ständer. Es bedeutet viel Organisation, Logistik, Testläufe und das Einrichten von Verbindungen, bevor alles startbereit ist. Hier wird klar, dass die „Lösung“ um das „Produkt“ von Philips herum geschaffen wird. Und hier kommt das Team von PPDS ins Spiel – für unsere Systemintegratoren, die von unserem Partnernetzwerk und ihren bewährten Lösungen profitieren, und auch für ihre Endkunden.

Eine Lösung von PPDS besteht aus fünf Elementen mit dem Philips Display als Helden. Der angestrebte Nutzen ist der auf dem Display dargestellte Inhalt. Und das erfordert einen umfassenden Lösungsansatz: PPDS Interconnect.

Beginnend von links nach rechts:

1. Für mich ist der wichtigste Aspekt und das Hauptunterscheidungsmerkmal von PPDS die Zusammenarbeit, d. h. die Beziehung, die wir zu unseren Partnern haben. Gemeinsam bringen wir das Beste vom Besten zu unseren Endkunden. Gemeinsam hören wir dem Endkunden zu und setzen seinen Geschäftswunsch mit allen Komponenten der oben genannten Wertschöpfungskette in die richtige Lösung um.

2. Um die Bedürfnisse des Endkunden zu erfüllen, werden Zubehör, zusätzliche Hardware und/oder Software integriert. Unser Netzwerk von PPDS Partnern verfügt über Lösungen, die wir gemäß unseren Qualitätsstandards zertifiziert haben. Hardware-Partner wie Vogel‘s, Logitech, Advantec und Bosch sind Beispiele dafür. Als Software-Partner gibt es zum Beispiel Netflix, Google und Android.

3. Philips hat für jeden Wunsch und jede Situation das richtige Display. Von 10" bis zu unendlichen LED-Displaywänden in kreativen, gewölbten Formen, sofern gewünscht.

4. In unserem digitalen Zeitalter gibt es für viele Dienste Cloud-Verbindungen und Lizenzmodelle. Darüber hinaus werden für die Philips Displays Cloud-Lösungen entweder von PPDS entwickelt oder von Anbietern wie Creston und Navori zertifiziert.

5. Bei Lösungen, die komplexe Software- und Hardware-Integrationen umfassen, ist der von uns angebotene Support unerlässlich. Unsere PPDS Akademie unterstützt die gesamte Wertschöpfungskette mit Trainings und technischen Informationen, und unser PPDS Serviceteam steht Ihnen vor Ort zur Seite.

Fazit: Wenn die Wünsche der Endkunden perfekt ausgestaltet und umgesetzt sind, dann gelten die fünf Elemente dieser Kette! Dort, wo Hard- und Software mit dem physischen Produkt – dem Display – verbunden sind, machen Partnerschaft, Wissen und Unterstützung den Unterschied aus, um den Auftrag zu gewinnen.

Auch wenn wir in einer digitalen Welt leben, bin ich der festen Überzeugung, dass Geschäfte immer zwischen Menschen stattfinden werden.“


Ron Cottaar
Marketing Director EMEA - NA

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie möchten mehr über unsere Innovationen und maßgeschneiderten Lösungen erfahren?

Anfrage senden