Wählen Sie ein Land oder eine Region aus, um Inhalte speziell für Ihren geografischen Standort anzuzeigen.

Leger des Heils – der niederländische Ableger der Heilsarmee

Leger des Heils verbindet Gemeinden mit Bildung und Technologie dank professioneller Philips Displays

Hintergrund

Die Heilsarmee wurde 1865 gegründet und ist eine weltweit tätige Hilfsorganisation, die gegen Armut und soziale Ungerechtigkeit kämpft und dazu beiträgt, dass Menschen ein erfülltes Leben führen und erleben können. Diese Unterstützung kann viele verschiedene Formen haben: von der Verteilung warmer Mahlzeiten über das Bereitstellen von Gesprächspartnern bis hin zu Bildungsprogrammen, die das Selbstvertrauen fördern und zur Selbsthilfe ermutigen sollen. Der niederländische Ableger der Heilsarmee, Leger des Heils, unterhält rund 110 Räume in Gemeindezentren an gut gelegenen Orten, die besonders benachteiligte Bevölkerungsgruppen optimal erreichen können.

Herausforderung

Durch die Stärkung der Pflege in der Gemeinde können ältere Menschen länger zu Hause leben, anstatt in ein Pflegeheim zu ziehen. Dies macht den einfachen Zugang zu den Leger-des-Heils-Zentren noch wichtiger. Die Organisation will die Anzahl ihrer Zentren in den kommenden Jahren von 110 auf 200 ausbauen, um diesen Bedarf in den Gemeinden zu decken. Das digitale Zeitalter anzunehmen, ist dabei wichtig, damit die Zentren ihre Besucher:innen effektiv informieren und aufklären können. Außerdem ist es wichtig, den Gemeinden den Zugang zu vernetzten Technologien zu ermöglichen.

„Die Arbeit mit PPDS ist ein Paradebeispiel dafür, wie Zusammenarbeit mit einem Unternehmen aussehen sollte. Nicht einfach aufgeben und nichts tun, sondern sich aktiv einbringen. PPDS hat aktiv mit uns mitgedacht und Lösungen auf der Basis unserer Expertise angeboten. Strukturell und nachhaltig. Die neuen Philips Displays für das Bildungswesen sind ideal, um unseren Gemeinden Zugang zu Bildung und Technologie zu ermöglichen.“
Danny Riekerk, Landelijk Teamleider Relatiebeheer Zakelijke Markt, Leger des Heils

Lösung

Im Rahmen seiner CSR Foundation konzentriert sich PPDS darauf, mithilfe von Displays und des Engagements seiner Mitarbeiter:innen Bildungseinrichtungen zu unterstützen und in den lokalen Gemeinden eine spürbar positive Entwicklung zu fördern. Da dem Nachhaltigkeitsteam von PPDS bewusst ist, dass sich die Struktur und die Bedürfnisse der lokalen Gemeinden in den Niederlanden verändern, konzentrierte es sich auf die Aufgaben, die Leger des Heils heute übernimmt. Weiterhin ist es wichtig zu bedenken, wie diese Arbeit zukunftssicher gestaltet werden kann und den sich verändernden Bedarf der Freiwilligen und Besucher:innen in Zukunft bestmöglich abdecken kann.

Zunächst arbeitete PPDS mit fünf der Gemeindezentren zusammen. Es sah sich die Arbeit genauer an, die für diese Gemeinden geleistet wurde, und suchte Displays aus, die sich am besten für eine Unterstützung dieser Gemeindezentren eignen. Eine Auswahl von Philips Professional Displays – unter anderem Android-gestützte, WLAN-fähige, großformatige interaktive Displays der D-Line und speziell für den Bildungssektor konzipierte interaktive Displays der T-Line – wurde ausgewählt und installiert. Dazu kamen Halterungen und Rollwagen, die von der Partnerorganisation Vogel's gespendet wurden.

Die Displays, die fast täglich genutzt werden, wurden so ausgewählt, dass eine einfache Verwaltung der Inhalte durch die internen Teams von Leger des Heils möglich ist. So können sie verschiedenste Zwecke erfüllen: Dazu zählen Entertainment wie Musik und Filme bis hin zu ansprechenden Präsentationen oder Bildung in den Bereichen grundlegender Fertigkeiten für Leben und Alltag, Berufsausbildung und digitale Sprachkurse sowie Darstellung von Informationen – etwa zu Anträgen auf Unterstützung und Impfungen oder der sozialen Bedeutung von Veranstaltungen, um eine aktive Diskussion zu fördern.

Eline Kraaijveld, Coördinator bei Bij Bosshardt Ridderkerk, Leger des Heils, erklärt dazu: „Für mich als Standort-Koordinatorin bedeutet die Partnerschaft mit PPDS, dass jetzt mitten im Gemeindezentrum ein fantastisches Touch-Display hängt, das uns enorm viele neue Möglichkeiten bietet. Wir können es für soziale Aktivitäten nutzen. Wir können Niederländisch-Kurse mit digitaler Unterstützung organisieren, Musik und Videos abspielen, und wir können Zeit miteinander verbringen, die im Leben der Menschen viel bewirkt.“

Vorteile

  • Einfache Aktualisierung von Inhalten: Die Koordinator:innen der Zentren und die Freiwilligen können die Inhalte ganz einfach intern anpassen und aktualisieren, um sicherzustellen, dass die Mitglieder ihrer Gemeinden immer auf dem neuesten Stand sind.
  • Mehrzweck-Displays: Die in den Gemeindezentren integrierte Bildschirme können sich an die Bedürfnisse der Gemeinde anpassen und verschiedenen Zwecken dienen: von Bildung über Information bis hin zu Unterhaltung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie möchten mehr über unsere Innovationen und maßgeschneiderten Lösungen erfahren?

Anfrage senden