Wählen Sie ein Land oder eine Region aus, um Inhalte speziell für Ihren geografischen Standort anzuzeigen.

Krankenhaus der Augustinerinnen

Das Krankenhaus der Augustinerinnen optimiert die Behandlung von Patienten mit PPDS.

Hintergrund

Das Krankenhaus der Augustinerinnen wurde 1874 von der Ordensgemeinschaft der Cellitinnen gegründet, wobei die Idee zur Gründung einer karitativen Initiative zweier Schwestern in Köln entsprang. Seitdem hat das Krankenhaus durch kontinuierliche Erweiterungen und moderne Weiterentwicklungen immer wieder den Weg für Innovationen geebnet, was insbesondere dazu geführt hat, dass 1913 die erste private Röntgenabteilung in Köln eröffnet wurde. Heute bietet das Krankenhaus allgemeine und spezialisierte Patientenbehandlung an und dient auch als umfassende Ausbildungsstätte für Studierende der Medizin und medizinisches Personal.

Herausforderung

Die umfangreichen Erweiterungen des Krankenhauses der Augustinerinnen haben eine bessere Patientenversorgung in den Bereichen Medizin, Management, Pflege und Seelsorge ermöglicht. Mit mehr Räumen, Gebäudeflügeln und Fachgebieten ermöglicht das Krankenhaus nun die Behandlung und Ausbildung einer wesentlich größeren Anzahl von Menschen pro Tag. Innovationen haben dazu geführt, dass Patientenkonsultationen und -behandlungen schneller als je zuvor durchgeführt werden können. Um die Sicherheit aller Patienten und des Personals zu gewährleisten, benötigte das Krankenhaus ein effizientes System, um den Reinigungsprozess jedes Zimmers zwischen den Patientenkonsultationen effektiver zu gestalten.ns.

Die effektive Nutzung von Ressourcen und die optimale Nutzung von Räumen ist für eine bestmögliche Versorgung unerlässlich. Die Cleaning-App unterstützt uns dabei. Ein großes Lob an das wizAI-Team, das mit diesem System unsere Erwartungen übertroffen hat.
Gunnar Schneider, Geschäftsführer (Managing Director)

Lösung

Um die Patientensicherheit zu erhöhen und die Effizienz des Krankenhauses zu verbessern, haben sich wizAI solutions GmbH und Philips Professional Display Solutions zusammengetan, um eine maßgeschneiderte Installation für das Krankenhaus der Augustinerinnen zu erstellen. Gemeinsam wurde ein intelligentes System entwickelt, das interaktive Krankenhausgrundrisse, Reinigungspläne, Hygieneanforderungen und Raumverfügbarkeiten anzeigt und für den gesamten Standort umgesetzt wurde. Es wurden Philips T-Line Touch Displays gewählt, um dem Personal zu ermöglichen, Status-Updates für jeden Behandlungsraum in kürzester Zeit vorzunehmen. Eine einfach zu bedienende Management-Konsole verbindet die Displays mit den im Krankenhaus vorhandenen Computern und Tablets, um so LiveUpdates über alle Monitore bereitzustellen. Dies gewährleistet nun einen optimierten Reinigungsprozess, der eine schnellere Patientenaufnahme bei geringeren Betriebskosten ermöglicht.

Vorteile

Interaktive Informationen: Das Krankenhauspersonal kann über einen interaktiven On-Screen-Grundriss sofort auf den aktuellen Stand der Zimmerverfügbarkeit und Reinigungsanforderungen am gesamten Standort zugreifen und diesen aktualisieren

Remote Upgrades: Software-Updates können aus der Ferne bereitgestellt werden, um sicherzustellen, dass die neuesten Funktionen und Sicherheits-Patches installiert werden. Updates sind sofort verfügbar und können an sämtliche Monitore oder ausgewählte Bereiche übermittelt werden.

Nahtlose Integration: Um Live-Updates im gesamten Standort sowie eine nahtlose Konnektivität mit der PC- und TabletKonfiguration des Krankenhauses zu gewährleisten, sind sämtliche Displays in die zentrale Management-Konsole integriert.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie möchten mehr über unsere Innovationen und maßgeschneiderten Lösungen erfahren?

Anfrage senden